Froeb-Verpackungen GmbH, Lehestener Straße 63, 07343 Wurzbach
Sprache Deutsch   Language Englisch

Sonderverpackungen anfertigen lassen

Sonderverpackungen


Größenveränderbare Verpackungen, ausziehbare Kartonagen, Werbe- und Marketingartikel aus Pappe

Als Sonderverpackungen werden diejenigen Verpackungen bezeichnet, die individuell für ein Produkt mit besonderen Anforderungen gefertigt werden, da eine Standardverpackung für Transport und Lagerung des Produkts nicht geeignet ist. Häufig kommen hierbei besondere Materialien oder große Verpackungsmengen zum Einsatz.

Eine Möglichkeit der Sonderverpackung ist die Herstellung einer größenveränderbaren bzw. variablen Verpackung. Ein Anwendungsgebiet hierfür findet sich bspw. bei ESD-Verpackungen für Leiterplatten in verschiedenen Größen, wofür wir speziell eine variable Leiterplattenverpackung aus einem Schaumstoff-Stecksystem entwickelt haben, die dann durch Standard-Transportkartonagen ergänzt werden kann. Auch die Herstellung „ausziehbarer Kartonagen“ ist möglich, um Produkte zu verpacken, die selbst auch variabel sind bzw. in verschiedenen Ausführungen produziert werden.

Der Einsatz von Sonderverpackungen lohnt sich aber auch für Produktsets, die aus mehreren Einzelteilen bestehen. Hier können passende Inlays (z.B aus Wellpappe) angefertigt werden, in welche die Produkte einfach und schnell eingesteckt werden können. Auch damit kann ein sicherer Transport gewährleistet werden, ohne dass die einzelnen Produktkomponenten einzeln verpackt werden müssen.

Für bruchgefährdete Produkte aus Glas und Porzellan, aber auch elektronische Bauteile können Spezialverpackungen mit eingeklebten Schaumstoffen in Faltkartonagen produziert werden, die bei Bedarf auch den Anforderungen an ableitende Verpackungen erfüllen.

Für die Sonderanfertigung von Verpackungen spricht, dass Produkte passgenau und sicher transportiert werden können und diese damit einen Warenausfall, der durch Transportschäden begründet ist, minimieren kann. Nebenbei ergibt sich aber auch bei Versandkosten ein wirtschaftlicher Vorteil, der darin begründet ist, dass keine übergroßen Verpackungen verschickt werden müssen, die wenig umweltfreundlich die Fahrzeuge der Transportunternehmen füllen, obwohl das Produkt wesentlich platzsparender hätte verpackt und transportiert werden können.